01.02.2020 Jahreshauptversammlung OFW Ochtmannien

01.02.2020 Jahreshauptversammlung OFW Ochtmannien


Am Samstag, 01. Februar 2020 blickte die Ortsfeuerwehr Ochtmannien im Gasthaus Puvogel bei ihrer Jahreshauptversammlung auf das Jahr 2019 zurück.

Ortsbrandmeister Mario Kaiser begrüßte alle anwesenden Feuerwehrkameraden sowie Ulf Schmidt als Vertreter der Samtgemeinde, Lars Bierfischer für den Flecken Bruchhausen-Vilsen, Gemeindebrandmeister Michael Ullmann sowie  Ralf Rohlfing aus der Verwaltung.

Der Ortsbrandmeister berichtete über 14 Brand- und  technische Hilfeleistungseinsätze. Insbesondere wurde auf den Strohballenbrand an der B6 im Sommer eingegangen. Hier waren fast 1000 Quaderballen in Brand geraten. Das Feuer konnte gemeinsam mit mehreren umliegenden Feuerwehren und der Unterstützung des THW gelöscht werden, auch wenn sich die Arbeiten über viele Stunden hinzogen. Ortsbrandmeister Kaiser betonte die gute Zusammenarbeit zwischen den Wehren und dem THW.

Zusätzlich nahmen Mitglieder der Feuerwehr Ochtmannien an verschiedenen Übungen im Rahmen der Kreisbereitschaft sowie an der Funk- und Fahrübung der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen teil und haben auch die Brandwache während des Festivals „Hill of Dreams“ im Juli für zwei Tage und Nächte gemeinsam mit den Feuerwehren Süstedt und Engeln übernommen.

Verschiedene Mitglieder der Feuerwehr haben im letzten Jahr erfolgreich an Lehrgängen  der FTZ Barrien sowie auf Gemeindeebene teilgenommen.

Die Feuerwehr organisierte 2019 wie auch in den vergangenen Jahren das Osterfeuer am Feuerwehrhaus, die Verkehrssicherung bei den Umzügen des Schützenvereins und die Teilnahme an der Aktion „Saubere Landschaft“.

Auch die Wettbewerbsgruppen der Ochtmannier Feuerwehr waren wieder bei einigen Wettbewerben dabei. Die Kreisgruppe erreichte bei den Samtgemeindewettbewerben den 2. Platz und bei den Kreiswettbewerben den 14. Platz.

Die „Oldiegruppe“ hat bei den Wettbewerben im September den 7. Platz erlangt.

Bei den Wahlen wurde Mirco Diepenbruck als Kassen- und Schriftwart bestätigt.

Folgende Beförderungen konnten vorgenommen werden: Zum Brandmeister wurde Mario Kaiser befördert, zum Hauptfeuerwehrmann Kim Schwieder, zu Feuerwehrmännern Kai Schwieder und Moritz Ehlers und zur Feuerwehrfrau Julia Krause.

Für langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden, Michael Wiesner, Mario Steigerwald (alle 25 Jahre) und Gerd Schröder (40 Jahre) geehrt.

Abschließend bedankte sich Mario Kaiser für die Unterstützung und freut sich auf weitere Jahre an der Spitze der Ochtmannier Wehr.

Veröffentlicht am 03.02.2020 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de