02.2020 Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung leistet 140 Stunden

02.2020 Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung leistet 140 Stunden


Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung leistet 140 Stunden

Zeltlager als Höhepunkt

Schwarme – Die Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung traf sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Schwarme. Anwesend waren 38 Personen. Neben den Mitgliedern sowie den Betreuern und Eltern kamen auch Schwarmes Bürgermeister Johann-Dieter Oldenburg, Ralf Rohlfing als Geschäftsführer der Samtgemeindefeuerwehr, Kreisjugendfeuerwehrwart Lars Genthe, Gemeindejugendfeuerwehrwartin Ramona Raven sowie die Ortsbrandmeister Gerd Uwe Meyer (Kleinenborstel), Frank Tecklenborg (Schwarme) und Martfelds stellvertretender Ortsbrandmeister Uwe Staak.

Jugendfeuerwehrwart Jannis Hördt sprach in seinem Jahresbericht 2019 über insgesamt 39 feuerwehrtechnische Dienste, unter anderem zu den Themen Fahrzeugkunde, Leinen und Knoten sowie von Übungen für Wettbewerbe. Fast wöchentlich gab es einen Jugendfeuerwehr-Dienst. Die Kinder und Jugendlichen absolvierten insgesamt 140 Stunden.

Fest im Terminkalender steht auch immer die Teilnahme am Familien-Triathlon des Turn- und Sportvereins (TSV) Schwarme. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr versorgten die Läufer mit Getränken. Höhepunkt war allerdings erneut das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr in Barver, was besonders positiv in Erinnerung blieb. Insgesamt nahmen 16 Jugendliche, davon acht zu ersten Mal, an dem Camp teil. Leider schieden die zwei Gruppen in der Vorrunde bei den Sportwettbewerben aus. Trotzdem hatten alle viel Spaß. „Auch der 49. Platz von insgesamt 55 JF-Gruppen war kein Stimmungskiller“ berichtete Jannis Hördt, zumal das Eltern- und Helfergrillen am Donnerstagabend mit 80 Teilnehmern extrem gut besucht war. Bei den Wettbewerben auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag in Weyhe belegte die Truppe den 77. Platz von 89 Teams. Zum sechsten Mal stand die Sammlung von Weihnachtsbäumen in den Gemeinden Martfeld und Schwarme auf dem Dienstplan. Die Jugendlichen entsorgten rund 480 Bäume. Außerdem unterstützten sie die Weihnachtsmärkte in Hustedt, Martfeld und Schwarme mit Knipp-Verkauf und begleiteten den Laternenumzug in Schwarme als Fackelträger. Etabliert hat sich mittlerweile der jährliche Dienst mit den Einsatzabteilungen der vier Ortsfeuerwehren.

Lars Genthe berichtete aus der Kreisjugendfeuerwehr und zeigte sich erfreut über die vielfältigen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr in Schwarme. Ramona Raven warb für Unterstützung der Ortsfeuerwehren bei der Vorbereitung und Durchführung des Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers im Sommer 2021 auf dem Marktplatz in Bruchhausen-Vilsen. Voraussichtlich wird daran auch eine Abordnung der befreundeten Jugendfeuerwehr aus Gieselwerder in Nordhessen teilnehmen. Die Vertreter der Ortsfeuerwehren machten deutlich, dass die Arbeit in der Jugendabteilung bereits Früchte trage, denn in den vergangenen Jahren seien etliche Jugendliche in die aktiven Einsatzabteilungen der vier Ortsfeuerwehren übergetreten. Gerade vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung sei eine gute Jugendarbeit wichtig für den Erhalt der Mindeststärke in den Ortsfeuerwehren.

Personalien:

             Personalbestand: 17 Mitglieder im Alter von 10 bis 17 Jahre (10 Jungen, 7 Mädchen)

             Neuer Jugendsprecher ist jetzt Jannek Büntemeyer (für Florian Kuba), zu seinem Stellvertreter wurde Mattes Kandler (für Jannek Büntemeyer) gewählt.

             Mädchensprecherin Leonie Büntemeyer wurde wiedergewählt.

             Als Kassenprüfer wurden Sarah Bergmann und Ben Mika Wachendorf eingesetzt.

             Nach Vollendung des 18. Lebensjahres wurde Florian Kuba (Martfeld) verabschiedet. Er ist jetzt Mitglied der Einsatzabteilung in der Ortsfeuerwehr Martfeld.

             Für besonders gute Dienstbeteiligung wurden Jannek Büntemeyer, Emma Wenzel, Emma Böer, Sarah Bergmann und Leonie Büntemeyer ausgezeichnet. Sie erhielten jeweils Sachpräsente.

             Das qualifizierte Betreuerteam bilden neben Jannis Hördt und Tjark Tecklenborg (stv. Jugendfeuerwehrwart) noch Marcel Ehlers und Simon Pfeiffer aus Martfeld, Jan-Christof True (Hustedt) sowie aus Schwarme die Feuerwehrleute Timo Brauer, Luca Hördt und Niels-Oliver Wessel.

Frank Tecklenborg, Ortsbrandmeister/Pressesprecher

 

(v.l.n.r.):

Ramona Raven, Lars Genthe, Mattes Kandler, Jannek Büntemeyer, Jannis Hördt, Leonie Büntemeyer, Florian Kuba, Johann-Dieter Oldenburg, Sarah Bergmann und Ben Mika Wachendorf

Veröffentlicht am 27.02.2020 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de