02.10.2020 Kreisstraße 136 fordert erneut Unfallopfer

02.10.2020 Kreisstraße 136 fordert erneut Unfallopfer


Datum: 2. Oktober 2020 
Alarmzeit: 15:36 Uhr 
Alarmierungsart: DME (digitaler Meldeempfänger) 
Dauer: 54 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Essener-Heide 
Einsatzleiter: Kai Mohrmann 
Mannschaftsstärke: 20 
Fahrzeuge: Asendorf , ELW1 Asendorf , LF 8 Asendorf , TLF 8/18 Asendorf , TSF-S Asendorf  
Weitere Kräfte: ASB Hoya, Polizeikommissariat Syke 


Einsatzbericht:

Aus einer Gruppe von 8 Motorradfahrern stürzte am 02. Oktober um ca 15.30 Uhr ein Fahrer Eingangs einer Rechtskurve im Übergangsbereich der Kreisstraße 136 Essener Heide – Duddenhausen. Durch falsche Einschätzung seiner Geschwindigkeit rutsche der Fahrer mit seiner schweren Maschine in den linken Seitenraum. Dort zerschellte seine Ducati gegen dort stehende Bäume und ging dabei in Flammen auf.  Dank seiner Motorradkleidung und beherztes Abspringen vor dem Aufprall blieb der Fahrer so gut wie unverletzt. Unter Leitung von Einsatzleiter Kai Mohrmann löschten die Kameradinnen und Kameraden das Motorrad und konnten anschließend die Unfallstelle den Beamten des Polizeikommissariats Syke zur weiteren Unfallaufnahme übergeben. Ein angeforderter  Rettungswagen des ASB Hoya kam dabei nicht mehr zum Einsatz.

Anzumerken ist, dass in letzter Zeit, trotz vermehrt durchgeführten Radarmessungen immer wieder schwere und zum Teil tödliche Unfälle durch überhöhte Geschwindigkeiten in diesem Straßenabschnitt passierten.

Erste Alarmierung über DME (digitale Meldeempfänger) mit unterschiedlichen Alarmscheifen, Angabe der Dringlichkeit und Einsatzstelle !

 

Veröffentlicht am 02.10.2020 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de