05.09.2020 Kleintierrettung – Bussard in Güllebehälter

05.09.2020 Kleintierrettung – Bussard in Güllebehälter


Datum: 5. September 2020 
Alarmzeit: 12:03 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 57 Minuten 
Art: Techn. Hilfeleistung  
Einsatzort: Ochtmannien 
Einsatzleiter: Mario Kaiser 
Fahrzeuge: TSF Ochtmannien  
Weitere Kräfte: Tierschutzgruppe 


Einsatzbericht:

Am Vormittag des 05. September 2020 wurde die Ortsfeuerwehr Ochtmannien mit dem Stichwort „Kleintierrettung – Bussard aus Güllebehälter“ alarmiert. Nach einer ersten Erkundung wurde der Einsatzort nur mit einer kleinen Besatzung angefahren.

Ein Bussard befand sich, seit mindestens dem Vorabend, auf einer Insel aus festen Rückständen in einem tiefen, nur zu gut 50 cm gefüllten Güllebehälter. Ausgerüstet mit Wathose und Atemschutz konnte der entkräftete Vogel mit einem Käscher von einem Feuerwehrmitglied eingefangen werden.

Nach einer vorsichtigen Reinigung des Bussards wurde dieser schwach, aber lebend an die Tierschutzgruppe Bruchhausen-Vilsen (externer Link) übergeben. Auf Grund des schlechten Allgemeinzustandes wurde der Bussard vom Tierschutz zur Greifvogelstation Campe gebracht.

Veröffentlicht am 05.09.2020 | von Christian Wolters Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de