10.01.2021 Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

10.01.2021 Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall


Datum: 10. Januar 2021 
Alarmzeit: 14:00 Uhr 
Alarmierungsart: APager, DME, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Techn. Hilfeleistung  
Einsatzort: Schwarme 
Einsatzleiter: OBM Frank Tecklenborg 
Mannschaftsstärke: >40 
Fahrzeuge: Bruchhausen-Vilsen , ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , MTF Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , LF 8 Martfeld , Martfeld , TLF 3000 Martfeld , LF 8 Schwarme , MTF Schwarme , TLF 3000 Schwarme  
Weitere Kräfte: NAW Hoya, Rettungshubschrauber, RTW Bruchhausen-Vilsen, Wulmstorf 


Einsatzbericht:

Am 10.01.2021, um 14.00Uhr wurden der Rettungsdienst und Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall in die Forststraße, Nähe Beppener Kreisel gerufen. Hier hatte ein aus Martfeld kommender Pkw-Fahrer eines Kleinwagens in einer langgestreckten Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug geriet dabei auf den Seitenstreifen, überschlug sich und blieb mit zwei schwer verletzten Personen auf der Seite liegen. Den Einsatzkräften aus Schwarme, Martfeld, Bruchhausen-Vilsen und Blender gelang es in kürzester Zeit beide eingeklemmten Personen mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack zu befreien und dem Rettungsdienst aus Hoya, Bruchhausen-Vilsen und Wulmstorf zu übergeben. Eine Person wurde verletzt mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die schwerverletzte Beifahrerin wurde nach längerer Vorversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christoph 6 in das Klinikum Bremen Mitte geflogen. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Unfallstelle mit 4 Beamten des Polizei-Kommissariats Syke weiträumig abgesperrt.

Veröffentlicht am 10.01.2021 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de