11.10.2020 Alarmierung zu einem Scheunenbrand

11.10.2020 Alarmierung zu einem Scheunenbrand


Datum: 11. Oktober 2020 
Alarmzeit: 15:27 Uhr 
Alarmierungsart: A-Pager, FME, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 3 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Martfeld, Äcker Höfe 
Einsatzleiter: Niko Böer 
Fahrzeuge: TSF Hustedt , TSF Kleinenborstel , LF 8 Martfeld , MTF Martfeld , TLF 3000 Martfeld  
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Zu einem Scheunenbrand ist es am Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr in Martfeld gekommen. Auf einem abgelegenen Hof geriet, aus ungeklärter Ursache, Holz in einem Nebengebäude in Flammen. Nach Eintreffen des ersten Fahrzeugs wurde umgehend ein Löschangriff eingeleitet. Zwei Trupps gingen dabei unter Atemschutz vor und erzielten einen schnellen Löscherfolg. Parallel wurde eine ca. 200 m lange Schlauchleitung aufgebaut. „Durch unser schnelles Eingreifen konnten wir Schlimmeres verhindern und den Schaden eingrenzen.“, berichtete Einsatzleiter Niko Böer.
Neben der Ortsfeuerwehr Martfeld hat die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle in Diepholz Einsatzkräfte aus Hustedt sowie Kleinenborstel, den Rettungsdienst und die Polizei zur Einsatzstelle gerufen. Insgesamt waren fünf Einsatzfahrzeuge und über 50 Kräfte der Feuerwehr vor Ort. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis ca. 17:30 Uhr hin.

Veröffentlicht am 11.10.2020 | von Christian Wolters Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de