17.01.2010 Ausleuchtung einer Unfallstelle – Bundesstraße 6 Graue

17.01.2010 Ausleuchtung einer Unfallstelle – Bundesstraße 6 Graue


Datum: 17. Januar 2020 
Alarmzeit: 18:44 Uhr 
Alarmierungsart: A-Pager, ME, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 1 Minute 
Art: Techn. Hilfeleistung  
Einsatzort: Graue 
Einsatzleiter: OBM Frank Ahlers 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: Kdow Asendorf , LF 8 Asendorf , TLF 8/18 Asendorf , TSF-S Asendorf  
Weitere Kräfte: Kriseninterventionsteam, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Ortsfeuerwehr Asendorf wurde am Freitagabend zum Ausleuchten einer Unfallstelle alarmiert. Auf der Hannoverschen Straße (B6) Kreuzung Siedenburger Straße hatte sich ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Eine Fußgängerin wurde beim Überqueren der Straße von einer vorfahrtberechtigten Autofahrerin erfasst und erlag trotz sofort von der Ersthelfern eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock und musste vom Rettungsdienst und dem hinzugezogenen seelsorgerischen Kriseninterventionsteam betreut werden. Da eine umfangreiche Unfallaufnahme notwendig wurde, musste die Ortsfeuerwehr Asendorf die Unfallstelle für die Dokumentation der Einsatzstelle ausleuchten. Die Kreuzung war während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt.

Veröffentlicht am 17.01.2020 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de