17.07.2020 Steckengeblieben: Feuerwehr sollte Personen aus Fahrstuhl befreien.

17.07.2020 Steckengeblieben: Feuerwehr sollte Personen aus Fahrstuhl befreien.


Datum: 17. Juli 2020 
Alarmzeit: 21:00 Uhr 
Alarmierungsart: A-Pager, Funkmeldeempfänger 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Techn. Hilfeleistung  
Einsatzort: Vilsen 
Einsatzleiter: OrtsBM Stephan Töhle 
Mannschaftsstärke: 26 
Fahrzeuge: LF 8 Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen  


Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen sollten am Freitagabend vier Personen in der Bahnhofstraße aus einem steckengebliebenen Fahrstuhl befreien.

 Der Aufzug in einem Haus in der Bahnhofstraße blieb zwischen zwei Etagen stehen.

Die Ortsfeuerwehr  wurde alarmiert, weil die Hausbewohner den Fahrstuhl nicht ohne Hilfe mehr verlassen konnten. Als die Brandschützer eintrafen, hatte sich die Personen schon alleine aus der misslichen Lage befreit, so dass kein Eingreifen der Ortsfeuerwehr mehr nötig war.

Detlef Wessels

Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen

Veröffentlicht am 17.07.2020 | von Detlef Wessels Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de