2019 Waldbrandübung – Workshop Sellingsloh 01.06.2019

2019 Waldbrandübung – Workshop Sellingsloh 01.06.2019


Datum: 1. Juni 2019 
Alarmzeit: 12:30 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 30 Minuten 
Art: Einsatzübung  
Einsatzort: Sellingsloh 
Einsatzleiter: GBM Ullmann StBM Gütz 
Mannschaftsstärke: >150 
Weitere Kräfte: Feuerwehren Samtgemeinde Grafschaft Hoya 


Einsatzbericht:

Feuerwehrkräfte aus den Samtgemeinden Grafschaft Hoya und Bruchhausen-Vilsen übten am 01.06.2019 den Ernstfall.

Das ausgedehnte Waldgebiet Sellingsloh war Schauplatz einer großangelegten Workshop-Übung. Ausgearbeitet von Gemeindebrandmeister Michael Ullmann und Stadtbrandmeister Wilfried Gütz, galt es Brandflächen zu erkunden, zu der die Einsatzleitfahrzeuge aus Bruchhausen-Vilsen, Asendorf und Hoya entsprechende Koordinationsaufgaben übernahmen. Eine erste Aufgabe dabei eine schnelle Wasserversorgung mit Hilfe zahlreicher Tanklöschfahrzeuge herzustellen, die im Ringverkehr von verschiedenen Entnahmestellen Löschwasser an einen 5000 Liter fassenden Faltbehälter anlieferten und von dort in das Schadensgebiet pumpten. Für viele der 150 Einsatzkräfte auch Orientierung sich in dem durch kleine Waldwege und unzugängliche Gebiete zu den Brandherden „durchzukämpfen“. Schnell zeigte sich, dass nur kleine und wendige Fahrzeuge eine Hilfe bei der Brandbekämpfung vor Ort waren. Vieles musste mit Menschenkraft an die Brandherde gebracht werden. Neben diesen technischen Geräten wurde eindrucks- und wirkungsvoll  der Umgang mit Waldbrandschaufeln, Feuerpatschen, Feuerrechen, Multifunktionshacken und Löschrucksäcken den Einsatzkräften gezeigt. Eine besondere Beachtung fand dabei das Heiligenloher Tanklöschfahrzeug auf Unimok-Fahrgestellt, dass wirkungsvoll seine Geländegängigkeit unter Beweis stellte. Bei der abschließenden Besprechung stellte Stadtbrandmeister Wilfried Gütz dann auch fest, dass eine Übung den Ernstfall nicht darstellen kann. Gemeindebrandmeister Michael Ullmann dankte allen Kräften, besonders auch den Mitgliedern des Deutschen Roten Kreuzes für ihren Einsatz, der für viele Kameraden wichtige Erfahrungen bei Einsätzen nicht nur im Waldgebiet Sellingsloh mit sich brachte. Aufmerksamer Beobachter dabei Uwe Back, Ordnungsamtsleiter der Samtgemeinde Grafschaft Hoya.

Veröffentlicht am 01.06.2019 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de