31.07.2020 Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

31.07.2020 Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten


Datum: 31. Juli 2020 
Alarmzeit: 22:50 Uhr 
Alarmierungsart: A-Pager, Funkmeldeempfänger 
Dauer: 4 Stunden 10 Minuten 
Art: Techn. Hilfeleistung  
Einsatzort: Gödestorf 
Einsatzleiter: OrtsBM Gödestorf 
Mannschaftsstärke: >50 
Fahrzeuge: Bruchhausen-Vilsen , ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen  
Weitere Kräfte: OFW Gödesdorf, OFW Syke, Polizei Syke, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Bruchhausen – Vilsen Syke / Gödestorf: – Am Freitagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei lebensgefährliche verletzten Personen. Ein 18 jähriger Renault-Twingo-Fahrer aus Wechingen in Bayern ist am Freitagabend um 22:40 Uhr im Syker Ortsteil Gödestorf auf der Landesstraße 354 nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit einem entgegenkommenden landwirtschaftlichen Gespann, was mit Getreide beladen war kollidiert. Der Twingo- Fahrer sowie der 17 jährige Beifahrer wurden im Pkw erheblich eingeklemmt und konnten erst mit großem Aufwand und  technischem Geräten der Feuerwehren aus Syke und Bruchhausen – Vilsen befreit werden. Die Ortsfeuerwehr Gödestorf  unterstützte beim Ausleuchten der Einsatzstelle und stellte den Brandschutz sicher.  Beide Fahrzeuginsassen wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Der Führer des landwirtschaftlichen Gespanns wurde bei dem Unfall nur leicht  verletzt.

Detlef Wessels

Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen

Veröffentlicht am 31.07.2020 | von Cord Brinker Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de