11.02.2020 Kleinenborstel – erneut schwerer Unfall auf der L 202 mit eingeklemmter Person

11.02.2020 Kleinenborstel – erneut schwerer Unfall auf der L 202 mit eingeklemmter Person


Datum: 11. März 2020 
Alarmzeit: 3:15 Uhr 
Alarmierungsart: A-Pager, Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Art: Techn. Hilfeleistung  
Einsatzort: Kleinenborstel L 202 
Einsatzleiter: OBM Stephan Thöle 
Mannschaftsstärke: >60 
Fahrzeuge: ELW1 Bruchhausen – Vilsen , LF 8 Bruchhausen-Vilsen , MTF Bruchhausen-Vilsen , RW 1 Bruchhausen-Vilsen , TLF 16/24 Bruchhausen-Vilsen , TSF Kleinenborstel , LF 8 Schwarme , MTF Schwarme , TLF 3000 Schwarme  
Weitere Kräfte: NEF Bassum, NEF Hoya, Polizei Syke, RTW Bruchhausen-Vilsen, RTW Hoya 


Einsatzbericht:

Bruchhausen – Vilsen: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat sich auf der L 202 in der Ortschaft Kleinenborstel  zwischen Hollen und Bruchhausen – Vilsen erneut ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.  Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren über eine Stunde im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich gegen 03:15 Uhr. Die Fahrerin eines Kleinwagens, die von Kleinenborstel in Richtung Bruchhausen – Vilsen unterwegs war, kam nach einer Rechtskurve von der Straße ab, konnte nach Angaben der Polizei nicht mehr rechtzeitig bremsen und traf frontal ein Baum. Ersthelfer kümmerten sich um die verletzten Personen. Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Diepholz alarmierte die Feuerwehr  Bruchhausen – Vilsen, sowie die  Ortsfeuerwehren Schwarme und Kleinenborstel mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“. Zusätzlich wurden die Notfallsanitäter des Rettungsdienstes aus Bruchhausen – Vilsen und der Rettungswache in Hoya alarmiert. Die Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen musste schweres Gerät einsetzen, um die schwer verletzte Beifahrerin zu befreien. Zwei Notärzte aus Bassum und Hoya kümmerten sich um die verunfallten Personen. Notarzt und Notfallsanitäter brachten die Unfallopfer nach der medizinischen Erstversorgung  in umliegende  Krankenhäuser.

Detlef Wessels

Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen

Veröffentlicht am 11.03.2020 | von Detlef Wessels Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen | www.ff-bruchhausen-vilsen.de