Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen

Einsätze

  • Die Ortsfeuerwehr Asendorf wurde am Freitagabend zum Ausleuchten einer Unfallstelle alarmiert. Auf der Hannoverschen Straße (B6) Kreuzung Siedenburger Straße hatte sich ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Eine Fußgängerin wurde beim Überqueren der Straße von einer vorfahrtberechtigten Autofahrerin erfasst und erlag trotz sofort von der Ersthelfern eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock und musste vom Rettungsdienst und dem hinzugezogenen seelsorgerischen Kriseninterventionsteam betreut werden. Da eine umfangreiche Unfallaufnahme notwendig

  • Symbol BMA

    Auslösungen einer Brandmeldeanlage am 16.01.2020 in Süstedt Am Donnerstag Nachmittag um 14:49 wurden die Ortsfeuerwehren Süstedt, Uenzen und Bruchhausen-Vilsen alarmiert, da eine automatische Meldung der Brandmeldeanlage eines Süstedter Pflege und Therapiezentrums bei der Leitstelle eingegangen war. 25 Kameraden mit drei Feuerwehrfahrzeugen waren innerhalb von Minuten vor Ort. Grund war die Auslösungen eines Melders, der durch eine entstandenen starke Rauchentwicklung beim Kochen ausgelösten hatte. Ein offenes Feuer konnte bereits durch die Bediensteten des Therapiezentrums ausgeschlossen werden,

  • Einsatz Gebäudebrand Ochtmannien Alarmierung 01.35Uhr 9 Ortsfeuerwehren und 133 Einstzkräfte im Einsatz Löscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden hin

  • Die Beseitigung einer Ölspur war am Samstagmittag Aufgabe der Ortsfeuerwehr Martfeld. Auf mehreren Gemeindewegen verteilt fanden die Feuerwehrfrauen und -Männer eine verunreinigte Fläche von insgesamt circa 150 qm vor. Unter Leitung von Martfelds Ortsbrandmeister Heiner Rahlmann streute die Ortsfeuerwehr Martfeld die Flächen ab. Nach circa 45 Minuten war der Einsatz beendet.

  • Aufmerksame Nachbarn bemerkten kurz nach Mitternacht den Brand von zwei Mülleimern die direkt am Nachbarwohnhaus standen. Sie alarmierten die Feuerwehr und begannen bereits mit eigenen Löschmaßnahmen. Aufgrund des schnellen Eingreifens konnte verhindert werden, dass das Feuer in den Dachüberstand übergriff. Nach einer halben Stunde konnten die 20 Einsatzkräfte den Einsatz schnell beenden und wieder einrücken. Bereits zuvor am Silvesterabend um 20:15 Uhr wurden die Mitglieder der ELO zu einem vermeindlichen Gebäudebrand in Martfeld alarmiert. 5

Aktuelles

Rund um die Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen!