Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen

Einsätze

  • Zu einem Scheunenbrand ist es am Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr in Martfeld gekommen. Auf einem abgelegenen Hof geriet, aus ungeklärter Ursache, Holz in einem Nebengebäude in Flammen. Nach Eintreffen des ersten Fahrzeugs wurde umgehend ein Löschangriff eingeleitet. Zwei Trupps gingen dabei unter Atemschutz vor und erzielten einen schnellen Löscherfolg. Parallel wurde eine ca. 200 m lange Schlauchleitung aufgebaut. „Durch unser schnelles Eingreifen konnten wir Schlimmeres verhindern und den Schaden eingrenzen.“, berichtete Einsatzleiter Niko Böer. Neben

  • Bruchhausen – Vilsen: In der Nacht von Samstag auf Sonntag  sorgte ein Motorschaden an einem Pkw für einen Feuerwehreinsatz. Aufgrund des Schadens wurde das Betriebsmittel des Pkws über die Straße Zur Kleinbahn im Ortsteil Bruchhausen verteilt. Die ca. 150 m lange Verunreinigung wurde mit Bindemittel abgestreut. Der ebenfalls informierten Bauhof der Samtgemeinde nahm Sicherungsmaßnahmen im Straßenverkehr vor. Um 01:00 Uhr konnten die 16 eingesetzten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr wieder einrücken. Detlef Wessels Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen –

  • Aus einer Gruppe von 8 Motorradfahrern stürzte am 02. Oktober um ca 15.30 Uhr ein Fahrer Eingangs einer Rechtskurve im Übergangsbereich der Kreisstraße 136 Essener Heide – Duddenhausen. Durch falsche Einschätzung seiner Geschwindigkeit rutsche der Fahrer mit seiner schweren Maschine in den linken Seitenraum. Dort zerschellte seine Ducati gegen dort stehende Bäume und ging dabei in Flammen auf.  Dank seiner Motorradkleidung und beherztes Abspringen vor dem Aufprall blieb der Fahrer so gut wie unverletzt. Unter

  • Bruchhausen – Vilsen: Zu einem vermeintlichen Feuer wurde die Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen zum wiederholten Mal durch eine Brandmeldeanlage zum Heiligen Berg gerufen. Vor Ort konnte aber wieder kein Brand festgestellt werden. Somit wurde ein technischer Defekt der Anlage vermutet und die Feuerwehr konnte nach Rückstellung der Brandmeldeanlage und Übergabe der Einsatzstelle an den Betreiber wieder einrücken.Detlef WesselsPressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen

  • Donnerstag, den 23.09.2020 wurde die Ortsfeuerwehr Engeln um 16:10 zur technischen Hilfeleistung gerufen. Ein ca. 12 Meter langer und 35 cm dicker Ast war in Weseloh auf die Sulinger Straße gefallen. 10 Kameraden zerteilten und beseitigten ihn . Die Straße wurde einseitig gesperrt. Einsatzende war 17:00.

Aktuelles

Rund um die Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen!