Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen

Einsätze

  • Aufgrund eines gemeldeten unklaren Feuerscheins wurde die Kameraden der Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen in die Lange Straße alarmiert. In Höhe eines Einrichtungshauses hatte ein Passant angeblich ein Feuerschein war genommen und den Notruf gewählt. Nach einer umfangreichen Erkundung verschiedener Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr von mehreren Seiten stand fest, dass kein Feuer vorlag. Vermutlich hatten Dämpfe und Brandgeruch aus der Nachbarschaft für eine Täuschung gesorgt, die dem Brandrauch ähnlich waren. Nach knapp einer halben Stunde war der

  • Die Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen wurde am  Mittwochnachmittag mit den Einsatzstichwort: Auslösung privater Rauchmelder  alarmiert. Einsatzort war die Breslauer Straße. Der Rettungsdienst aus Nienburg war zufällig vor Ort, hörte den Rauchmelder und informierte die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle  Diepholz. Beim Eintreffen stellte sich nach Erkundung heraus, dass kein Feuer zu erkennen war, aber ein Rauchmelder  aus ungeklärter Ursache ausgelöst hat. Da die Wohnung leer stand, und somit nicht einfach geöffnet werden konnte, hat man mit Unterstützung

  • „PKW-Brand am Gebäude“, lautete die Einsatzmeldung am Montagmittag. Aus ungeklärter Ursache war der Motorraum eines Autos in Brand geraten, welches direkt vor einem Wohnhaus geparkt war. Beim Eintreffen fanden die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung vor. Umgehend wurde ein Löschangriff vom Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Schwarme eingeleitet. „Mit Hilfe eines Gartenschlauchs haben Anwohner bereits das Gebäude gekühlt und somit eine große Hilfe geleistet“, berichtete Einsatzleiter und Zugführer Lars Knobloch anschließend. Während ein Trupp unter Atemschutz weiter das

  • Am Vormittag des 05. September 2020 wurde die Ortsfeuerwehr Ochtmannien mit dem Stichwort „Kleintierrettung – Bussard aus Güllebehälter“ alarmiert. Nach einer ersten Erkundung wurde der Einsatzort nur mit einer kleinen Besatzung angefahren. Ein Bussard befand sich, seit mindestens dem Vorabend, auf einer Insel aus festen Rückständen in einem tiefen, nur zu gut 50 cm gefüllten Güllebehälter. Ausgerüstet mit Wathose und Atemschutz konnte der entkräftete Vogel mit einem Käscher von einem Feuerwehrmitglied eingefangen werden. Nach einer

  • Asendorf: Am Montagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Asendorf zu einem Brandeinsatz in den Ortsteil Graue gerufen. Dort brannte auf dem Gelände eines ehemaligen Bauernhofes im Garten ein Schuppen sowie verschiedene Abfälle. Die Feuerwehr löscht das Feuer ab und konnte nach knapp zwei Stunden den Einsatz beenden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Laut Polizei wurden Abfälle illegal entsorgt Frank Ahlers Ortsbrandmeister Ortsfeuerwehr Asendorf

Aktuelles

Rund um die Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen!