Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen

Einsätze

  • Bruchhausen – Vilsen: Durch einen technischen Defekt hatte die Brandmeldeanlage im DRK Seniorenheim an der Bergstraße ausgelöst, und die Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen am Mittwoch um 01:30 Uhr auf den Plan gerufen. Der entsprechende Gebäudeabschnitt wurde durch die erst eintreffenden Einsatzkräfte überprüft, jedoch konnte keine Grund für die Auslösung festgestellt werden. Der Einsatz konnte unter der Leitung vom Ortsbrandmeister Stephan Thöle nach ca. 30 min. beendet werden. Detlef Wessels Pressewart Ortsfeuerwehr Bruchhausen – Vilsen

  • Am 17.11.2020 wurde die Ortsfeuerwehr Asendorf zu einem Sicherungskastenbrand in einem Gebäude um 10.15 Uhr in den Ortsteil Hohenmoor gerufen. Dank schnellem Einsatz und in eigenen Reihen befindlicher Elektriker konnte durch Ziehen der Hauptsicherungen ein entstehender Schwelbrand eingedämmt werden. Außer einem komplett zerstörten Zählerkasten wurde kein weiterer Gebäudeschaden festgestellt. Nach einer ausgiebigen Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnten 11 Kameraden unter Einsatzleiter GBM Michael Ullmann nach 30 Minuten den Einsatz beenden. Beamte der Polizeistation Bruchhausen-Vilsen und

  • Zu einem Ölschaden wurde die Ortsfeuerwehr Schwarme am Sonnabend, 14.11.2020 gegen 13.50 Uhr per Funkmeldeempfänger gerufen. Ein Traktor hatte Diesel-Kraftstoff verloren. Der Schaden hinterließ auf einer Länge von 200 Metern eine entsprechende Ölspur auf der Hoyaer Straße (L 331) und auf der Gemeindestraße „Im Fleut“ in der Ortsmitte. Ein Anwohner hatte den Ortsbrandmeister telefonisch informiert. Die Spur wurde von den Einsatzkräften abgestreut und gebunden, um anschließend das Bindemittel wieder aufzunehmen. Insgesamt waren alle drei Fahrzeuge

  • Mit dem Alarmstichwort „Kellerbrand“ wurden die Ortsfeuerwehren Schwarme und Martfeld am Donnerstag, 12.11.2020, gegen 8.10 Uhr per Sirenen und Funkmeldeempfänger in den Schwarmer Ortsteil Heide gerufen. In einem Wohnhaus an der Verdener Straße war es war es offenbar zu einem Rohrbruch in der Abwasserleitung gekommen. Das Wasser konnte daher nicht mehr richtig ablaufen und gelang über elektrische Leitungskanäle zur Heizungsanlage. Dadurch wurde ein Schwelbrand ausgelöst, den die Schwarmer Einsatzkräfte schnell mit einem Trupp unter schwerem

  • Zu einem tödlichen Unfall kam es am 10.11.2020 um ca 17.15 Uhr auf der Bundesstraße 6 in Höhe Ochtmannier Berg – Abzweigung Bruchhausen-Vilsen. Hier prallten zwei 40-Tonner Lkw aus dem Landkreis Diepholz und den Niederlanden aus unbekannten Gründen auf gerader Strecke frontal ineinander. An der Unfallstelle bot sich dem Rettungsdienst und der Feuerwehr ein Bild der Verwüstung, bei dem beide Auflieger auf ganzer Länge seitlich aufgerissen wurden. Mit schweren hydraulischem Gerät gelang es den Ortsfeuerwehren

Aktuelles

Rund um die Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen!