Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen

Einsätze

  • Zu einem vermeintlichen Scheunenbrand wurden die Ortsfeuerwehren Asendorf, Engeln und Ochtmannien am 20.05.2020 um 11.13Uhr in die Weseloher Str. in Bruchhausen-Vilsen gerufen. Eine extreme Staubentwicklung im Bereich der Scheune wurde irrtümlich für einen Brand der Lagerhalle gehalten. Unter Leitung von Gemeindebrandmeister Michael Ullmann konnten 26 Feuerwehrkräfte kurz danach in ihre Stützpunkte zurückkehren.

  • Feuerwehr Schwarme: Reh aus Zaun befreit Über Funkmeldeempfänger wurde die Ortsfeuerwehr Schwarme am  Sonntag, 10.05.2020 gegen 17.25 Uhr zu einer Tierrettung alarmiert. Ein Radfahrer hatte in der Kirchstraße beobachtet, dass ein Reh bei dem Versuch einen Zaun zu durchqueren, im Beckenbereich steckengeblieben war. Mittels Bolzenschneider wurde der Zaun durch die Feuerwehrkräfte zerschnitten. Das Reh war wohlauf und rannte davon. Vor Ort waren acht Feuerwehrleute mit dem Löschgruppenfahrzeug unter Leitung des stv. Ortsbrandmeisters Sven Schaper im

  • Am Dienstag Nachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Engeln telefonisch alarmiert, um eine Ölspur auf der Straße Behlmer in Scholen abzustreuen. Ein Trecker, dessen Ölleitung während der Fahrt platzte, verursachte die Spur. Vier Kameraden arbeiteten bis 18:30 an dem Einsatz. Der Bauhof wurde informiert, brachte ausreichend Streugut mit und stellte Schilder auf.

  • Feuerwehreinsatz am Freitag: Flächenbrand in Schwarme Eine Anwohnerin informierte den Ortsbrandmeister telefonisch am Freitag, 23.04.2020 gegen 15.00 Uhr über eine kleine Rauchentwicklung zwischen einem Graben und einem Spargelfeld an der Straße „Am Moor“ im Schwarmer Ortsteil Heide. Daraufhin rückten drei Kameraden der Ortsfeuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug zum Ablöschen aus. Auf ca.  200 Quadratmetern qualmte an einigen Stellen eine Moorfläche. Da der Brand im Inneren des Moors weiterglimmte und dadurch immer neue Brandherde entstanden, wurden weitere

  • Symbolbild Feuerwehr Einsatz

    Zu einem Gebäudebrand wurde die Unterstützergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen am Mittwochabend nach Syke alarmiert. Insgesamt 26 Einsatzkräfte, darunter größtenteils Atemschutzgeräteträger, und mehrere Fahrzeuge rückten gegen 18.30 Uhr aus, um bei dem dortigen Großbrand zu unterstützen. Weiteren Informationen sind bei der Feuerwehr Syke oder u.a. bei der Lokalpresse zu finden: https://www.kreiszeitung.de/…/feuer-syker-seniorenheim-gros…

Aktuelles

Rund um die Freiwillige Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen!